Samstag, 4. Juni 2011

Sie wächst...

Die Raglanjäcke wächst und wächst ... Langsam aber stetig.
Aber wer strickt schon bei diesen sommerlichen Temperaturen??
Ich komme jedenfalls nur abends dazu. Außerdem gehöre ich seit 18 Monaten Erziehungszeit endlich wieder zur arbeitenden Bevölkerung. Das tut gut.
Ich hoffe, die Länge der Nadel reicht aus. Ich stelle auch fest, daß die DDR Nadeln nicht so der Bringer sind. Viel angenehmer läßt es sich mit Bambus oder Holznadeln stricken. Da kommt mir der Gedanke an mein Geburtstag, so ein Nadelset wäre doch passent zu den Büchern von Annette Danielsen. Muß ich gleichmal auf meinen Wunschzettel schreiben, damit die Familie auch Bescheid weiß.
Ansonsten gibt es eine Krimireihe von Simon Beckett, diese kann ich nur empfehlen. Gruselich aber herrlich gruselich. Jetzt ruft die Küche und danach die Sonnenliege. (mit Strickzeug selbstverständlich)

Kommentare:

  1. Das sieht aber schon viel versprechend aus das Jäckchen! Von den DDR Nadeln habe ich auch noch so einige und ich kann Dir nur zustimmen man merkt doch einen Unterschied zu anderen Nadeln! Ich hoffe die Küche ist nun fertig und Du kannst dem Ruf der Sonnenliege folgen! Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    lg monja

    AntwortenLöschen
  2. die wird wunderschön , nur nicht den mut verlieren, es wird sicher eine sehr schöne jacke werden,
    lg evi

    AntwortenLöschen